Terrassenträger (Stellfüße, Stelzlager, Terrassenlager, Justierfüße) und Pads aus Gummigranulat dienen zum Höhenausgleich beim Aufbau Ihrer Terrasse, gleichzeitig bieten sie einen konstruktiven Holzschutz und schützen die Terrassendielen vor Feuchtigkeit und Fäule.

Eine stabile, ebene Terrasse

Die Unterkonstruktion ist die Basis einer dauerhaft stabilen Terrasse. Nur mit einer gut gebauten Konstruktion entsteht eine langlebige Terrasse. Bei einer guten Unterkonstruktion dürfen beispielsweise Gummigranulat Pads nicht fehlen. Sie werden zwischen Boden und Konstruktionsholz sowie zwischen Konstruktionsholz und Terrassendielen gelegt und verhindern, dass sich Staunässe bildet und das Holz angreift. In unserem Sortiment finden Sie alles, was für den Bau Ihrer neuen Terrasse benötigen. Dazu gehören neben Terrassendielen aus Holz oder Komposit, dem nötigen Befestigungsmaterial, und dem Konstruktionsholz auch Terrassenträger (Stellfüße) und Gummigranulat-Pads.

Möglichkeiten zum Höhenausgleich für Terrassen

1.) Ausgleich mit Gummigranulat-Pads

Kleinere Bodenunebenheiten können mit Gummigranulat-Pads ausgeglichen werden. Unsere 1 cm starken Unterlagepads aus Gummigranulat liefern wir in einer 30 Stück Verpackung. In Einzelfällen können Sie zum Ausgleich von größeren Höhenunterschieden auch zwei Gummigranulat-Pads übereinander gestapelt verwenden. Für eine große Fläche empfehlen wir Ihnen jedoch Terrassenträger (Stellfüße) zu verwenden.

2.) Ausgleich von größeren Unebenheiten mit Terrassenträgern

Unsere stufenlos höhenverstellbaren Stellfüße, auch Terrassenträger oder Terrassenlager genannt, ermöglichen den Höhenausgleich bei unebenen oder abfallenden Flächen. Zur Überbrückung von größeren Höhenunterschieden können Sie unsere Stellfüße (=Stelzlager, Terrassenlager, Justierfüße) verwenden. Sie können stufenlos auf das benötigte Niveau verstellt werden. Wir haben in unserem Sortiment Stellfüße für Höhenniveaus von 3 bis 6 cm und 6 bis 14 cm.

Terrasse auf Stelzen (komplett erhöhte Terrasse)

Aufgrund der ausgezeichneten Stabilität der Terrassenlager ist es möglich, die gesamte Terrassen Unterkonstruktion darauf aufzubauen. Dies ist unter anderem interessant, wenn aufgrund der Gegebenheiten die gesamte Terrasse im Niveau erhöht werden soll. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn Ihr Garten und die Tür zu Ihrem Wohnzimmer nicht auf einer Höhe liegen und sie eine erhöhte Terrasse bauen möchten, sodass Sie Ihr Wohnzimmer stufenlos betreten können.

Die Befestigung der Stelzlager

  1. Tragfähigen Untergrund vorbereiten (Beton, Waschbeton- oder Fundamentplatten)
  2. Stellfuß mit dem Untergrund mittels 4 x 40 mm Edelstahlschrauben (finden Sie in unserem Zubehör Sortiment) verschrauben
  3. Unterkonstruktionsholz auf den Stellfuß (Terrassenträger, Stelzlager, Terrassenlager, Justierfuss) montieren.

Pro-Tipps

  • Achten Sie auf den korrekten Abstand zwischen den Stellfüßen! Dieser richtet sich nach dem für die jeweiligen Terrassendielen empfohlenen Abstand für die Konstruktionsleisten.
  • Es werden 2 Terrassenträger pro lfm Unterkonstruktion benötigt.
  • Um einen sicheren Stand zu gewährleisten, können die Stellfüße mit dem Untergrund verschraubt werden.
  • Gefälle beachten! Bitte beachten Sie, dass trotz des Ausgleichs der Höhenunterschiede das richtige Gefälle zum optimalen Abfluss von Wasser eingehalten wird. Dieses muss mindestens 1 % betragen.

Wir liefern schnell und zuverlässig innerhalb von 2 Wochen bis zu Ihrer Bordsteinkante. Gadero ist ein zertifizierter Webshop, in dem Sie nicht nur nach Ihren Gelüsten einkaufen können, sondern auch sicher bezahlen können

Trusted Shops Zertifizierter Shop

Je mehr Sie bestellen, desto weniger Versandkosten bezahlen Sie. Je mehr Sie bestellen, desto weniger Versandkosten bezahlen Sie.

Fachkundige Lieferung in NW, NI, HH, HB und SH