Logo Gadero
Gadero TV

Wie baut man das Gartendomizil Klassik auf? Teil 3

Angepasst17.11.2022

Im letzten Teil der Reihe "Wie baut man das Gartendomizil Klassik auf" zeigt Gerben Ihnen, wie die Dacheindeckung montiert wird. In diesem Fall wurde sich für eine Dacheindeckung aus EPDM Folie entschieden.

1
Dachablauf durchbohren

Der Dachablauf wird beim Dachüberstand montiert. Zeichnen Sie sich die Stelle entsprechend an, wo der Dachablauf montiert werden soll. Bohren Sie danach ein Loch, um es mit der Stichsäge auszusägen. Haben Sie einen Lochbohrer mit dem passenden Durchmesser, können Sie auch diese verwenden. Sowie das Loch gebohrt wurde, kann es mit der EPDM Folie weitergehen.

2
Montage der EPDM Folie

Rollen Sie die EPDM Folie auf dem Dach aus und lassen Sie es erstmal ungefähr eine halbe Stunde akklimatisieren bevor es festgeklebt wird. Sowie die Folie sich akklimatisiert hat, rollen Sie es bis zur Hälfte wieder zurück. Da hier ein Kontaktkleber verwendet wird, wird ein Teil des Daches eingeleimt und ein Teil der Folie. Achten Sie darauf, immer nur stückweise die Folie zu verkleben, damit keine Unebenheiten entstehen. Sowie der Kontakt zwischen den beiden Klebestellen vorhanden ist, ist es fest und kann nicht mehr korrigiert werden. Verkleben Sie die letzten 15 - 20 cm vom Rand noch nicht. Haben Sie eine Seite festgeklebt, können Sie zunächst die andere Seite festmachen.

Sowie nun die Hauptfläche verklebt wurde, schlagen Sie alle Ränder einmal um und Sie können diese dann festkleben. Beginnen Sie dann mit dem Teil, dass Sie als letztes umgeschlagen haben und kleben diese als erstes fest. Damit Sie einen größeren Anpressdruck für den Rand haben, können Sie einen Roller benutzen, um die Folie am Dachrand festzudrücken.

3
Dachablauf montieren

Da die Stelle, an der Sie das Loch für den Dachablauf nun mit der EPDM Folie verdeckt ist, schneiden Sie diese Stelle vorsichtig mit einem Messer auf. Stecken Sie nun den Dachablauf durch und verwenden Sie das Kitt, um den Dachablauf festzumachen. Achten Sie darauf, dass der Rand vom Dachablauf genügend Kitt abbekommt, damit sichergestellt werden kann, dass es auch dicht ist. Drücken Sie die Folie des Dachablaufes fest und wischen Sie überschüssiges Kitt, was herausquillt, weg.

4
Montage der Dachränder

Da die EPDM Folie größer ist, als die eigentlich benötigte Fläche, hängt diese noch an den Windfedern über. Schneiden Sie die Folie nicht komplett ab und lassen Sie es am Rand noch überstehen. Montieren Sie die Dachränder, auch Ortgangblech genannt, am Dachrand. Mit den Kupplungsstücken werden die einzelnen Stücke miteinander gekoppelt. Schrauben Sie die Dachränder mit den mitgelieferten selbstschneidenden Schrauben fest. Achten Sie darauf, dass die Schrauben nicht zu fest eingedreht werden, da andernfalls der Gummiring sich nach oben drückt und somit Feuchtigkeit im Bohrloch eintreten kann.

Sowie die Ortgangbleche komplett montiert wurden, kann die überstehende Dachfolie vorsichtig abgeschnitten werden.

Wie baut man das Gartendomizil Klassik auf? Teil 3
play video