Ipe Terrassendielen verlegen am Pool

In der heutigen Folge zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Terrassendiele aus glatt gehobeltem Ipe Holz an Ihrem heimischen Pool verlegen können. Worauf Sie achten müssen und natürlich auch Tipps und Tricks, damit das Endergebnis bei Ihnen genauso glückt. In dieser Folge werden keine normalen Ipe Terrassendielen verlegt sondern sogenannte FAS Dielen. Kurzgesagt bedeutet es, dass das Holz eine bessere Qualität hat. Da die Terrasse im Garten gebaut wird, werden Piketpfosten als Fundament benutzt. Wie man Piketpfosten für eine Terrasse verwendet, können Sie in der Folge "Eine Terrasse bauen mit Piketpfosten" sehen. 

Terrassendiele Ipé Hartholz glatt gehobelt, Premium FAS Qualität 2,1 x 14,5 cm

Die Terrassendiele Ipé Hartholz glatt gehobelt sind aus hochwertigem Ipé Holz und können bei guter Behandlung bis zu 30 Jahre halten. Bei dieser Diele wird lediglich das Kernholz benutzt und erhält somit die hervorragende Qualität und hat daher auch keine Pinholes.

Ein Vorteil der glatt gehobelten Ipé Dielen ist, dass diese weniger anfällig ist für Schmutz und Algenbildung und somit es nicht so glatt wird, wie bei geriffelten Dielen es der Fall ist. 

 

Ipé Premium FAS vlonderplanken

Lesen Sie auch für weitere Informationen unseren Blog "Welche Terrassendielen eignen sich für ein Schwimmbad?".

Alternative Terrassendielen

Abgesehen von Ipé Terrassendielen, können Sie natürlich auch andere Hölzer oder gar Kompositdielen verwenden. Sie sollten allerdings, sofern Sie sich für Holz entscheiden, ein Hartholz der Dauerhaftigkeitsklasse 1 wählen, damit Sie lange Freude daran haben werden. Hier finden Sie ein paar Alternativen zu Ipé: 

Tipps von Gadero

  • Wenn Sie keine glatt gehobelten Dielen möchten, dann sollten Sie Dielen nehmen, die fein geriffelt sind. Das hat den Vorteil, dass diese nicht ganz so heiß werden, was natürlich von Vorteil ist, wenn man barfuß drüber läuft. 
  • Sorgen Sie dafür das Sie eine leichte Neigung haben, damit Wasser ablaufen kann und nicht stehen bleibt. 
  • Dielen die mit Montageclips verlegt werden können, sind vorteilhafter, da Chlor-/ Salzwasser nicht im Schraubenkopf stehen bleiben kann und somit die Schrauben angreift. 
  • Wenn Sie die Möglichkeit haben einen elektrischen Pfahlhammer zu mieten, dann sollten Sie das machen, um die Arbeit zu erleichtern. 

Montagetipps zum Verlegen der Terrassendielen

In dieser Folge wurden die Ipé Terrassendielen mit Schrauben befestigt, da bei dieser Ausführung kein Montageclip genutzt werden kann. Beim festschrauben, sollten Sie darauf achten, dass die vorgebohrten Löcher auch versenkt werden, damit die Schraubenköpfe nicht herausstehen. Bei der Unterkonstruktion empfehlen wir Ihnen ebenfalls Konstruktionsbalken aus Hartholz zu verwenden. Dies gilt für jede Terrasse die Sie bauen und nicht nur für eine am heimischen Pool. 

Schritt für Schritt Anleitung

Handwerker Informationen

Vorbereitungszeit:

08 Stunde

Bauzeit:

16 Stunde

Geschätzte Kosten:

1.000,00 € - 3.000,00 €

Benötigtes Material:

Gummihammer
Schraubzwinge
Winkel
Bleistift
Richtschnur
Hammer
Wasserwaage
Bohrmaschine/ Akkuschrauber
Teppichmesser
8 mm Holzbohrer
Schlagschrauber Torx 25
Elektrischer Pfostenrammer / Vorschlaghammer

Schritt 1: "Unkrautvlies unterhalb der Fundamentbalken verlegen"

Bevor Sie die Terrasse verlegen und bauen, sollten Sie zu Beginn einen ausgearbeiteten Plan haben, um die Arbeit später so einfach wie möglich zu halten. Nachdem der Plan steht und der Platz egalisiert wurde, wird als erstes das Unkrautvlies verlegt. Somit verhindern Sie, dass das Unkraut zwischen den Terrassendielen hochwachsen kann, da ein entfernen des Unkrauts nur sehr schwer durchzuführen ist.

Damit das Unkrautvlies auch stramm liegen bleibt, können Sie am Ende und am Anfang bereits 2 bis 3 Piketpfosten setzen und das Unkrautvlies dann daran spannen. Die restlichen Piketpfosten können dann danach eingesetzt werden. 

Schritt 2: "Piketpfosten setzen"

Da wir in diesem Projekt einen weichen Untergrund haben, haben wir uns für Piketpfosten entschieden, damit die Terrasse sicher und stabil stehen kann. Wir empfehlen hierzu mindestens Pfosten zu nehmen, die 6 x 6 cm sind. Zudem sollten die Pfosten in einem Abstand von 50 cm gesetzt werden. Da die Quadrate des Unkrautvlies jeweils 25 cm sind, kann man den Abstand gut einteilen. 

Tipp! Sollten Sie Rohre zum Pool verlegt haben, sollten Sie das zuvor in Ihrem Plan mit berücksichtigen und wenn möglich so verlegen/ verlegt haben, damit es nicht mit der Unterkonstruktion zusammenstößt.

Extra Tipp! Sollten Sie einen Pfostenrammer ausleihen können, dann können wir das nur empfehlen. Es erleichtert die Arbeit enorm. 

Schritt 3: "Richtschnur verwenden"

Damit die Terrasse gerade verlegt werden kann, sollten Sie unbedingt eine Richtschnur spannen. Gerade bei einer großen Fläche empfiehlt es sich sehr es zu benutzen, damit man in einer Bahn bleibt. Desweiteren hilft eine Richtschnur dabei zu kontrollieren, ob der Boden auf gut egalisiert ist oder ob man ggf. noch Anpassungen machen muss. 

Schritt 4: "Montage der Konstruktionsbalken"

Bevor Sie die Terrassendielen verlegen, müssen natürlich die Konstruktionsbalken montiert werden. Wichtig! Die Konstruktionsbalken werden seitlich und niemals auf dem Piketpfosten montiert. 

Montieren Sie die Konstruktionsbalken mit M8 x 120 mm Schlosschrauben. Bohren Sie zunächst mit einem 8 mm Bohrer durch den Pfosten und den Balken und verbinden dann beide und ziehen es mit der Mutter fest. 

Extra Tipp: Kürzen Sie die Konstruktionsbalken erst, sowie sie montiert wurden. Somit vermeiden Sie, dass es versehentlich zu kurz gesägt ist und dann nicht passt. 

Schritt 5: "Die Auswahl der Terrassendiele"

In der heutigen Folge wurde Premium FAS Ipé Terrassendielen verwendet. Jedoch haben Sie natürlich die Wahl, um auch andere Hölzer zu verwenden. Je nachdem was Ihnen gefällt und natürlich im Budget passt.  Jedoch sollten Sie bei einer Terrasse am Pool entweder ein Hartholz oder eine Kompositdiele verwenden, damit die Terrasse lange hält. 

Schritt 6: "Montage der Terrassendiele"

In unserem Beispiel haben wir Terrassendielen verwendet, die verschraubt werden müssen, da es für ein Montageclip System nicht geeignet ist. Damit die Dielen gut halten, sollten Sie Edelstahlschrauben verwenden mit einer Größe von 5 x 50 mm. Bohren Sie vor und verwenden Sie auch einen Senkbohrer, damit die Schraubenköpfe nicht herausschauen.  Pro Seite einer Diele sollten Sie 2 Schrauben verwenden. Damit es optimal hält sollten diese dann ca. 2 cm vom Rand gesetzt werden. 

Achten Sie bei der Montage darauf, dass die erste Diele wirklich geradde und ausgerichtet liegt, damit die folgenden Dielen ebenfalls gut verlegt werden. 

Schritt 7: "Feinarbeiten"

Sowie alle Pfosten, Balken und Dielen verlegt sind, können Sie alles gleichmäßig auf Maß sägen, damit sie einen einheitlichen Look haben. Zudem, sofern nötig, können Sie die Stoßkanten ebenfalls noch mit Terrassendielen versehen, um so einen schönen Abschluss zu erhalten. 

Schritt 8: "Unterhalt der Terrassendielen"

Damit Sie lange was von Ihren Dielen haben, sollten Sie es auch regelmäßig Fegen und behandeln. Andernfalls kann Schmutz und Fäulnis entstehen und somit das Holz beschädigen und schlimmer noch, es glatt machen. Gerade am Pool sollte es nicht glatt sein. 

Achten Sie daher darauf, es regelmäßig zu fegen und zu ölen. 

Ipé Vlonder

Material und Gerätschaften

Material

Gerätschaften

  • Gummihammer
  • Metallhammer
  • Wasserwaage
  • Richtschnur
  • Messer
  • 8 mm Bohrer
  • Bohrmaschine / Akkuschrauber
  • Torx 25 Bit
  • Schraubzwingen
  • Winkel
  • Bleistift

Montage vlonder

Möchten Sie noch mehr Informationen zum Unterschied zwischen FAS und Standard Ipé? Klicken Sie dann einfach auf unseren Blog und lesen alles in Ruhe nach. 

Verpassen Sie keine Aktionen, Tipps und Trends von Gadero

facebook gadero  Entdecken Sie auf unserer Facebook Seite spezielle Aktionen

Youtube Gadero Hout TV Abonnieren Sie unseren Youtube Kanal, um keine weitere Folgen zu unseren Selbstbauanleitungen und Heimwerker Tipps zu verpassen

pinterest tuin inspiratie Folgen Sie uns auf Pinterest für weitere Inspirationen zum Thema Terrasse, Zäunen, Überdachungen und vieles mehr

blog gadero Folgen Sie uns auch auf unserem Instagram Account, um inspirierende Fotos sehen zu können