Wie man einen Balken an eine Mauer montiert

In dieser Folge zeigen wir Ihnen, wie man einen Balken an einer Mauer montieren kann. Es klingt nach einer einfachen Aufgabe, jedoch sollte man ein paar wichtige Dinge beachten. Und die werden Ihnen hier gezeigt.

Holzbalken an der Mauer montieren

Egal ob Sie eine Überdachung, ein Carport oder eine Pergola an Ihrer Hausmauer bauen möchten - der erste Schritt wird dann ein Balken an der Mauer sein, an dem alle weiteren Teile befestigt werden. Der Vorteil hierbei ist, dass man keine Pfosten mehr als zusätzliche Stütze benötigt, da der Balken ausreichend Stabilität bietet. Jedoch sollte man es auch richtig montieren!

Was benutzt man zur Befestigung des Balkens?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, womit ein Balken an der Mauer befestigt werden kann. In unserem heutigen Video verwenden wir zwei verschiedene Befestigungen, nämlich Schwerlastdübel und einen Rahmendübel. Die Rahmendübel, auch Schlagdübel genannt, ist sehr einfach in der Handhabung, weshalb eine Verankerung damit schnell vonstattengehen kann.

Mit einem passenden Holzbohrer, werden zunächst die Löcher in einem Abstand von 50 cm im Balken gebohrt. Danach wird der Balken auf die entsprechende Höhe an der Mauer gesetzt, ausgerichtet und dann die Löcher an der Mauer markieren. Zu guter Letzt kann mit einem Steinbohrer das Loch in der Mauer gebohrt werden. 

ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass die Löcher, die in die Mauer gebohrt werden, nicht in der Fuge sein dürfen. Eine Fuge bietet nicht den Halt wie ein Stein. Daher sollten Sie beim Ausrichten des Balkens darauf achten, die Löcher im Balken auf einem Stein auskommen und nicht auf einer Fuge. 

Extra Tipp: Je länger der Balken ist, umso schwieriger wird es, um es alleine zu montieren. Daher sollten Sie sich jemanden suchen, der Ihnen dabei helfen kann. Sollte das nicht möglich sein, können Sie auch Stützträger leihen. 

Balk gemonteerd met Kozijnplug

Wann benutzt man einen Schwerlastdübel?

Neben dem Schlagdübel, gibt es auch die Möglichkeit, um einen Schwerlastdübel zu verwenden. Die Nutzung ist recht einfach, dass der Schwerlastdübel durch das Loch im Balken in die Mauer gedrückt wird. Die Schwerlastdübel haben eine Unterlegscheibe und eine Mutter, mit der es dann festgedreht wird und somit die Spannung entsteht und es sicher halten kann. 

Normalerweise würden die Unterlegscheibe als auch Mutter hervorstehen. Sollte das nicht gewünscht sein, kann man das Loch erweitern, sodass Unterlegscheibe als auch Mutter in das Loch passen und somit versenkt werden. Dies ist optisch ansprechender, jedoch muss man darauf achten, dass zum einen das Loch nicht zu tief gebohrt wird und dass es vom Durchmesser groß genug ist, um die Mutter festziehen zu können. 

Balk gemonteerd met Keilbout

Schwerlastdübel oder Rahmendübel

Normalerweise können die Schwerlastdübel mehr Last tragen, als ein Rahmendübel. Ist allerdings die Basis, also das Mauerwerk, in einem guten Zustand, ist kein großer Unterschied festzustellen. Daher obliegt es an Ihnen, zu entscheiden, welche der beiden Möglichkeiten Sie angenehmer für das Auge finden. Rahmendübel sind direkt bündig und es gibt dann einen sauberen, glatten Abschluss, während der Schwerlastdübel eher einen rustikalen, industriellen Charme hat. 

Benötigte Materialien:

Benötigte Werkzeuge:

  • Schlagbohrer
  • Akkuschrauber
  • Ring- oder Maulschlüssel
  • Hammer
  • Zollstock, Rollmaßband
  • Bleistift
  • Wasserwaage
  • Leiter
  • Eventuell Stützständer, um den Balken zu stützen

Schauen Sie auch hier in der Schritt für Schritt Anleitung, um alle Schritte nochmal in Kürze nachzulesen.

 

 

Handwerker Informationen

Vorbereitungszeit:

30 Minuten

Bauzeit:

30 Minuten

Geschätzte Kosten:

30,00 € - 100,00 €

Benötigtes Material:

Schritt 1: "Vorbereitung"

Die Vorbereitung ist immer das A und O von jedem Projekt. Nehmen Sie sich daher die Zeit, um alles genau auszumessen. Benutzen Sie bei der Montage mindestens einen Balken von 5 x 10 cm. Bei größeren Lasten sollten es dann 5 x 15 cm sein.

Schritt 2: "Löcher in den Balken bohren"

Damit die Montage des Balkens an der Mauer einfacher vonstattengehen kann, bohren Sie zuvor Löcher im Abstand von 50 cm mittig in den Balken. Achten Sie darauf, dass die Größe vom Loch passend zu den Dübeln ist. Halten Sie an den Enden vom Balken jeweils 10 cm Abstand, damit auch entsprechende Stabilität sichergestellt werden kann. 

Wenn Sie einen Schwerlastdübel verwenden, kann das Loch im Holz noch versenkt werden. Bohren Sie dazu ein Größeres Loch. Ein paar Millimeter sind ausreichend und sollte groß genug sein, damit Sie mit einem Maul oder Ringschlüssel die Mutter festziehen können. 

Schritt 3: "Löcher in der Mauer - Die Vorbereitung"

Damit der Balken nun montiert werden kann, müssen die Löcher die Sie in den Balken gebohrt haben auf die Mauer übertragen werden. 

Richten Sie den Balken auf die entsprechende Höhe aus und kontrollieren Sie mit der Wasserwaage, das es auch gerade ist. Achten Sie darauf, dass die Löcher die gebohrt werden sollen, nicht in den Fugen der Mauer sind. 

 

Schritt 4: "Löcher bohren"

Sowie alles angezeichnet wurde und auch sichergestellt ist, dass es gerade ist, können die Löcher in die Mauer gebohrt werden. 

Nehmen Sie dazu Ihren Steinbohrer und die Schlagbohrmaschine.

Schritt 5: "Balken montieren"

Der Balken wird nun wieder an die Mauer gehalten und die Dübel können dann eingeschlagen werden. Der Schwerlastdübel muss noch mit einem Maul oder Ringschlüssel festgezogen werden. Die Fensterdübel hingegen brauchen nur eingeschlagen werden.

Schritt 6: "Weitermachen mit dem Projekt!"

Nachdem der Balken nun angebracht wurde, können Sie mit Ihrem Vorhaben eine Überdachung, Pergola oder Carport weitermachen. 

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Inspirationen? Dann schauen Sie einmal bei unserem Blog vorbei. 

Verpassen Sie keine weiteren Videos mehr und abonnieren Sie unseren YouTube Kanal. 

Verpassen Sie keine Aktionen, Tipps und Trends von Gadero

facebook gadero Entdecken Sie auf unserer Facebook Seite spezielle Aktionen

Youtube Gadero Hout TV Abonnieren Sie unseren Youtube Kanal, um keine weitere Folgen zu unseren Selbstbauanleitungen und Heimwerker Tipps zu verpassen

pinterest tuin inspiratie Folgen Sie uns auf Pinterest für weitere Inspirationen zum Thema Terrasse, Zäunen, Überdachungen und vieles mehr

blog gadero Folgen Sie uns auch auf unserem Instagram Account, um inspirierende Fotos sehen zu können