08 mrt Garten

Wofür sollte man sich entscheiden: für Betonpfosten mit Beschichtung oder ohne?

Immer mehr Kunden entdecken Betonpfosten für einen auffallenden und stabilen Sichtschutz. Aufgrund der Beliebtheit nimmt auch die Anzahl der Fragen zu diesem Produkt zu. Die häufigste Frage bei Gadero lautet: Was ist der Unterschied zwischen einem anthrazitfarbenen Betonpfosten mit und ohne Beschichtung. Diese Frage ist eigentlich ganz leicht zu beantworten. Der beschichtete Pfosten ist mit einer Schutzschicht in der Farbe Anthrazit-Schwarz versehen, während dies bei einem normalen Betonpfosten nicht der Fall ist.

Doch was macht jetzt den Vorteil aus? Das erläutern wir in dem nachfolgendem Blog.

Beschichtete Betonpfosten

Wie Sie auf dem oben abgebildeten Foto sehen können, ist ein beschichteter Betonpfosten dunkler als ein unbeschichteter. Das sieht schöner aus. Darüber hinaus bleibt die Farbe des Betonpfostens länger erhalten . Ein beschichteter Pfosten ist zum Beispiel circa 5 Jahre farbbeständig. Die Farbe verändert sich 5 Jahre lang nahezu nicht. Aber die Behandlung hat noch weitere Vorteile. Sie vermindert ein Eindringen von Wasser, Schmutz und Säuren. Außerdem haben Sie weniger Probleme mit Moosen, Algen oder Schimmelwachstum. Darüber hinaus vereinfacht die Beschichtung die Reinigung der Pfosten.

Bei Beton können Sie zudem häufig Kalkausblühungen sehen. Dies sind weiße Spuren, die durch den Kalk entstehen, der sich im Sand befindet - eines der Produkte aus denen Beton hergestellt wird. Wenn Sie beschichtete Betonpfosten nehmen, finden Sie in Ihren Sichtschutz-Pfosten beinahe keine Kalkausblühungen mehr. Die Beschichtung verringert die Entstehung von Kalkausblühungen und sorgt auf diese Weise dafür, dass Ihr Zaun mit den Betonpfosten lange schön aussieht.

Unbeschichtete Betonpfosten

Kalkausblühungen und Farbveränderungen kommen bei unbeschichteten Betonpfosten häufiger vor.. Nach einer Zeit von 1 – 1,5 Jahren ist bereits sichtbar , wie sich die anthrazitfarbenen Pfosten verändern. Wenn Sie die Betonpfosten mit anthrazitfarbener Lasur behandeln, können Sie dies hinauszögern. Dies ist allerdings mit zusätzlicher Arbeit verbunden. Der Vorteil eines unbeschichteten Betonpfostens ist der Preis. Er liegt im Allgemeinen etwas niedriger als der eines beschichteten Betonpfostens. Dies ist ideal, wenn Sie einen preisgünstigen Sichtschutz mit Betonpfosten anfertigen möchten und Sie die Nachteile von unbeschichtetem Beton nicht als Problem empfinden.

In nachfolgendem Video von Gadero TV werden die Unterschiede zwischen diesen zwei Betonpfosten noch einmal deutlich erläutert.

 

Möchten Sie selbst einen Sichtschutz aus Betonpfosten anfertigen? Dann schauen Sie einmal bei unseren Betonpfosten, Sichtschutzelementen und Zaunelementen.

Benötigen Sie bei der Wahl des richtigen Pfostens mit Nut und der Fertigstellung Ihres Beton-Sichtschutzes noch Hilfe? Dann lesen Sie unseren ausführlichen Blog über die Wahl eines Betonpfostens mit oder ohne Nut für Ihren Sichtschutz.