16 aug Tipps

Warum sich für ein Garten-Sichtschutzelement oder Sichtschutzeinzelprofile entscheiden

Ihr Garten soll neu gestaltet werden und Sie haben beschlossen, dass ein neuer Sichtschutz kommen soll. Das ist natürlich sehr schön, etwas Neues im Garten! Jetzt ist es allerdings an der Zeit, eine Wahl zu treffen. Entscheiden Sie sich beispielsweise für ein Sichtschutzelement oder möchten Sie einen Sichtschutzzaun mit losen Brettern anfertigen? Beide haben so ihre Vor- und Nachteile. Ein Sichtschutzelement ist zum Beispiel schön einfach aufzustellen, aber schwierig nach Maß anzufertigen. Mit losen Brettern kommen Sie immer aus, haben jedoch mehr Arbeit damit.

Es ist vor allem die Frage, was Sie für Ihren Sichtschutz benötigen und wie viel Sie bereit sind zu tun. Möchten Sie mehr über die Unterschiede zwischen Sichtschutzelementen und Einzelprofilen erfahren? Nachfolgend finden Sie alle Vor- und Nachteile beider Optionen.

Ein Garten-Sichtschutzelement aufstellen

Ein Sichtschutzelement hat den großen Vorteil, dass es einfach aufzustellen ist. Ein Standard- Sichtschutzelement von 180 x 180 cm stellen Sie mit Winkelverbindern zwischen zwei Zaunpfosten auf, damit fahren Sie fort, bis der gesamte Garten eingezäunt ist. Es ist deswegen einfach, ein Teil auszutauschen, sollte es beschädigt sein. Außerdem sind wenig Schraubarbeiten erforderlich, im Vergleich zu losen Brettern.

Bei Gadero haben Sie die Wahl aus vielen verschiedenen Sichtschutzelementen. Sie finden beispielsweise Hartholz, Lärche Douglasienholz oder imprägnierte Sichtschutzelemente in unserem Sortiment. Wenn Sie auf der Suche nach zusätzlicher Privatsphäre sind, haben wir auch Sichtschutzelemente mit 21 Lamellen, oder für den etwas preisgünstigeren Sichtschutz Sichtschutzelemente mit 15 Lamellen. Etwas wirklich Besonderes schaffen Sie mit unseren Sichtschutzelementen aus Bambus oder Kokosfaser. Es ist also für jeden Garten ein schöner Sichtschutz zu finden.

Die Platzierung eines Sichtschutzzauns ist allerdings Präzisionsarbeit. Die Pfosten müssen zum Beispiel im richtigen Abstand zueinander stehen, weil sonst die Sichtschutzelemente nicht dazwischen passen. Außerdem ist ein Sichtschutzzaun nicht so stabil wie ein Sichtschutz mit einzelnen Brettern.

Einen Sichtschutz mit Brettern anfertigen

Mit losen Sichtschutzeinzelprofilen bauen Sie einen stabilen Sichtschutzzaun. Wenn Sie die Pfosten alle 70 cm aufstellen, schaffen Sie auf jeden Fall eine robustes Einheit. Außerdem sind die Sichtschutzbretter einfach nach Maß anzufertigen. Dies ist praktisch, wenn Ihr Garten beispielsweise außergewöhnliche Maße hat und Standard-Sichtschutzelemente nicht passen. Sichtschutzeinzelprofile sind besonders einfach an kundenspezifische Wünsche anzupassen. Sie bestimmen auf diese Weise die Höhe Ihres Sichtschutzes und die Bretter sind waagerecht sowie senkrecht anzubringen. Die Ausstrahlung Ihres Sichtschutzzauns haben Sie also vollständig selbst in der Hand.

Bei Gadero haben wir deshalb ein großes Angebot an Sichtschutzeinzelprofilen. Sie finden bei uns zum Beispiel die beliebten imprägnierten Sichtschutzzaunbretter oder Hartholz Bretter. Auch Lärche Douglasienholz Einzelprofile gehören zu den Möglichkeiten. Für einen vollständig blickdichten Sichtschutz nehmen Sie unsere Stülpschalungsbretter oder Keilstülpschalungsbretter.

Ein Nachteil des Aufstellens eines Sichtschutzes mit losen Brettern ist, dass es viel arbeitsaufwendiger ist, sicherlich im Vergleich mit einem Sichtschutzelement. Alle Bretter müssen separat festgeschraubt werden und wenn Sie Maßarbeit benötigen, müssen Sie diese selbst nach Maß sägen.

Sichtschutz montieren

Sie fertigen sowohl mit einem Sichtschutzelement als auch losen Sichtschutzeinzelprofilen einen wunderschönen Sichtschutz an. Der Unterschied steckt vor allem in der Einfachheit der Montage, dem Maß, in dem Sie Ihren Sichtschutz und die Stabilität anpassen können sowie die Stärke. Ein Sichtschutzelement ist leichter aufzustellen und einfacher auszutauschen, ist jedoch nicht so stabil und schwieriger nach Maß anzufertigen. Ein Sichtschutz aus einzelnen Brettern erfordert etwas mehr Schraubarbeit, ist allerdings sehr stabil und vollständig nach Maß anzufertigen. Für welchen von beiden Sie sich entscheiden hängt also von Ihren Erwartungen an den neuen Sichtschutz ab.

Bei beiden empfehlen wir Ihnen, Hartholz Sichtschutzpfosten zu verwenden. Sie haben eine lange Lebensdauer und können direkt in den Boden gestellt werden. Platzieren Sie außerdem die Unterseite Ihres Sichtschutzes 10 cm oberhalb des Erdbodens. Auf diese Weise hält diese viel länger.

Gadero hat alles für Ihren Sichtschutz, von Sichtschutzeinzelprofilen bis hin zu Montagematerial und Sichtschutzpfosten. Bestellen Sie am besen alles auf einmal und Sie können sich sofort nach der Lieferung an die Arbeit machen.

Benötigen Sie noch Hilfe bei der Wahl des richtigen Schlitzpfostens und der Fertigstellung Ihres Beton-Sichtschutzes? Dann lesen Sie unseren ausführlichen Blog über die Wahl eines Beton- und Schlitzpfostens für Ihren Sichtschutz.

Montageservice

Überlassen Sie Ihre Arbeit lieber einem Experten? Dann nutzen Sie den Gadero Montageservice. Gadero hat Fachleute für Sie bereit, die eine fachmännische Montage Ihrer Terrasse, Ihres Sichtschutzes, Ihrer Terrassenüberdachung, Ihres Fußbodens im Innenbereich, Gartenhauses und anderer Bauprojekte gewährleisten!