Gadero Kundenservice
Ich habe eine Beschwerde zu einer Lieferung, was kann ich tun?

Gadero tut alles, um Ihre Bestellung professionell zu liefern. Darüber hinaus bemühen wir uns um eine optimale Lösung, sollten Sie nicht zufrieden sind.

Holz ist ein Naturprodukt mit bestimmten Merkmalen. Darum bitten wir Sie, erst einmal die entsprechenden Eigenschaften zu lesen. Dort finden Sie auch einige nützliche Tipps zum Lösen einfacher Probleme.

Wurde Ihre Bestellung beschädigt geliefert?

Wurde Ihre Bestellung beschädigt geliefert und Sie möchten gern reklamieren? Dann bitten wir Sie um Fotos der beschädigten Ware, welche Sie in einer E-Mail, mit schriftlicher Erklärung des Problems, an info@gadero.de schicken sollten. Nach Erhalt Ihrer E-Mail setzen wir uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung, um gemeinsam eine geeignete Lösung zu finden.

Sie müssen deswegen nicht mit Ihrem Bauvorhaben stoppen, sondern könnten trotz des Beschwerdevorganges fortfahren:

Beginnen Sie einfach mit der einwandfreien Ware und heben Sie sich die beschädigten Produkte bis zum Schluß auf. Eventuell können Sie die minder gute Ware dann doch noch verwenden, indem Sie sie kürzen oder die andere Oberseite nutzen (im Falle von Brettern und Dielen) bzw. für andere Zwecke gebrauchen. Auch ein Umtausch bzw. einen Nachlieferung hat dann wahrscheinlich schon stattgefunden. 
 

Was sind allgemeine Merkmale von Holzprodukten, die eventuell auftretenden können?

PINHOLES 

Hartholz kann kleine Löcher aufweisen, die aussehen als wären Sie durch Holzwürmer entstanden. Diese Löcher werden Pinholes genannt und befinden sich womöglich auch in den Brettern, die Sie erhalten haben.

Pinholes sind kleine, harmlose Löcher, die durch tropische Insekten entstehen, die sich im Regenwald von den Saftströmen eines Baums ernähren. Diese tropischen Insekten befinden sich nicht mehr im verarbeiteten Holz. Sie können im Klima Westeuropas nicht überleben.

Die Löcher ziehen sich häufig im Laufe der Zeit zu. Zur Beschleunigung dieses Prozesses können Sie ein nasses Tuch auf die Löcher und/oder Beulen legen. Pinholes können von Natur aus im Hartholz vorkommen, die Löcher stellen keinen Schaden dar und sagen nichts über die Qualität des Hartholzes aus.

Sollten die Pinholes im Laufe der Zeit nicht verschwinden, dann machen Sie bitte zu gegebener Zeit noch einmal Fotos vom Brett und nehmen erneut Kontakt mit uns auf. Wir werden uns Ihre Reklamation dann noch einmal genauer anschauen.

SCHWARZE STREIFEN VON EINEM GABELSTAPLER 

Bei Gadero verpacken wir unsere Produkte mit größtmöglicher Sorgfalt. Es kann jedoch passieren, dass während des Transportes Ihres Holzes schwarze Streifen oder Flecke entstehen. 

Diese schwarzen Flecke oder Streifen sind oft die Folge der Reibung der Gabel eines Gabelstaplers, der vom Transportunternehmen beim Abladen Ihrer Ware genutzt wird. Die meist nur oberflächigen, schwarzen Streifen/Flecke sehen auf dem Holz nicht schön aus. Sie sind jedoch mit Hilfe einer Seifenlauge und leichtem schleifen mit feinem Sandpapier relativ einfach und vollständig zu entfernen.

Wir möchten Sie darum bitten, erst zu versuchen, diese Flecke zu beseitigen bevor Sie reklamieren. Gelingt es Ihnen nicht, die schwarzen Streifen vollständig zu entfernen?  Dann machen Sie bitte Fotos vom Produkt mit den schwarzen Streifen und nehmen Sie erneut Kontakt mit uns auf.

SCHWARZE FLECKEN DURCH GERBSÄURE   Flecken durch Gerbsäure

Jede Holzart hat seine eigenen, einzigartigen Merkmal. Speziell bei Eichen-, Red Class und Lärche  Douglasien Holz können  schwarze oder dunkelblauen Flecken entstehen, die durch einen hohen Gehalt an vorhandener Gerbsäure verursacht werden. Diese Säure befindet sich von Natur aus in diesen Holzarten. Sollte dieses Holz z.B. mit dem Stahl der Gabel eines Gabelstaplers oder mit anderem Metall in Berührung kommen, wird es mit der Bildung von solchen Flecken reagieren.

Meistens können Sie diese Flecken mit einem Gemisch aus Essig und Wasser (Lärche, Douglasie), mit einem speziellen Gerbsäurefleckenspray oder mit Oxalsäure (Eiche) mühelos zu entfernen. Die Flecken werden bei Anwendung dieser Mittel größtenteils verschwinden.

Auch andere Holzarten haben Gerbsäure, welche schwarze Flecken verursachen kann. Deswegen empfehlen wir immer, Hartholz mit VA-Stahl A2 oder mit beschichtetem Befestigungsmaterial zu befestigen.

WASSERFLECKEN 

Wasserflecken auf Holz können durch Kondenswasserbildung bzw. Lieferung bei feuchtem Wetter entstehen. Bei eher rötlichen/dunklen Holzarten fallen diese Flecken noch schneller auf. 

Sobald Holz mit solchen Feuchtigkeitsflecken verarbeitet/montiert ist, werden die Flecken durch Witterungseinflüsse wie Regen und (hauptsächlich) Wind vollständig verschwinden. Es ist keine besondere Reinigung erforderlich. Diese Flecken gehen von selbst weg. Wasserflecken in Holz werden häufig als eine Form von schlechter Qualität gesehen. Aber diese Flecken sind nach einiger Zeit nicht mehr sichtbar und sagen nichts über die Qualität des Holzes aus. 

ZWISCHENLATTEN 

Zur ausreichenden Belüftung von Holz, das in großen Anzahlen gelagert wird, werden sehr oft Stapelleisten benutzt. Diese Leisten können kleine Farbunterschiede auf dem Holz verursachen. Farbunterschiede, die durch die Latten entstanden sind, verschwinden durch UV-Strahlung der Sonne und andere Witterungseinflüsse meistens innerhalb einer Saison. Allerdings sind dafür bestimmte Holzarten anfälliger als andere. Bei unseren Bangkirai Terrassendielen und Keruing Sichtschutzbrettern haben Sie damit kaum Probleme. Bei dunkleren Holzarten oder imprägniertem Nadelholz fallen diese Farbunterschiede schneller auf als bei hellen Holzarten. 

Farbunterschiede, die durch Stapelleisten entstanden sind, verschwinden wieder und sagen nichts über die Qualität des Holzes aus. Sollten Sie das Holz nicht gleich verarbeiten, empfehlen wir Ihnen, es abgedeckt zu lagern. Dies verhindert eine Verfärbung durch verschiedene Witterungseinflüsse. Achten Sie dabei aber immer darauf, dass das Holz gut belüftet wird und kein Kondenswasser entstehen kann

Zurück zur übersicht