17 aug Terrassen

Komposit Terrassendielen: massive Ausführung oder mit Hohlkammern

Komposit Terrassendielen sind grob gesagt in zwei Kategorien zu unterteilen: eine massive Ausführung und eine mit Hohlkammern. Der größte Unterschied dabei ist die Innenstruktur der Dielen. Massives Komposit besteht aus einer kompakten Einheit, während die Ausführung mit Hohlkammern (wie es der Name bereits vermuten lässt) von innen hohl ist. Dies erklärt auch den Preisunterschied zwischen den zwei Ausführungen. Massives Komposit ist teurer als Hohlkammer Komposit, doch ist es auch stabiler?

Möchten Sie mehr über die Vorteile und Unterschiede zwischen massivem Komposit und Hohlkammer Komposit erfahren? Dann lesen Sie weiter!

Vorteile von Komposit

Kurz zurück zur Basis: Was ist Komposit? Komposit ist eine Bezeichnung für kombiniertes Material bzw. Kunststoff. Nicht jede Komposit Terrassendiele ist aus derselben Art von Kunststoff gefertigt. WPC wird beispielsweise gern für Komposit Terrassendielen genutzt. Dies ist eine Kombination aus Holz und Kunststoff. Auch Resysta ist eine Form von Komposit, es wird allerdings vollständig aus natürlichen Materialien wie Reishülsen gefertigt. Jedes Basismaterial hat natürlich andere Eigenschaften, viele der Vorteile von Komposit gelten jedoch für das gesamte Sortiment.

Vlonder massief composiet

Komposit quillt und schwindet nahezu nicht, hat keine Aststellen, benötigt beinahe keine Pflege, ist farbbeständig, UV-beständig, muss nicht geölt oder lasiert werden, verzieht sich nicht und bekommt keine Risse, die Oberfläche bleibt rutschfest und Sie erhalten mindestens 10 Jahre Garantie auf Ihre Komposit Terrassendielen. Genügend Gründe also, sich für Komposit zu entscheiden. Wofür sollte man sich aber entscheiden, für massives oder Hohlkammer-Komposit.

Was ist massives Komposit?

Massives Komposit besteht, wie bereits erwähnt, aus einer kompakten Einheit. Dies sorgt dafür, dass diese geschlossenen Dielen äußerst stabil (und ziemlich schwer) sind. Dadurch sind sie intensiver Nutzung gewachsen. Laufen Sie beispielsweise häufig über Ihre Terrasse oder haben Sie dort schwere Möbel stehen? Dann sind massive Terrassendielen eine gute Wahl. Terrassendielen aus massivem Komposit gehören deswegen nicht umsonst in das Luxus-Segment. Sie können diese massiven Dielen ganz einfach waagerecht verlegen. Da sie mehr Material enthalten, sind sie etwas teurer als Hohlkammer Terrassendielen.

Vlonder holkamer composiet

Was ist Hohlkammer-Komposit?

Hohlkammer-Komposit ist innen hohl. Dieses Material besteht also aus einer Oberseite, Hohlräumen und einer Unterseite. Der Vorteil dieser Struktur ist der Preis, denn Hohlkammer-Komposit ist relativ günstig. Außerdem sind diese Dielen nicht so schwer, weil sie aus weniger Material bestehen. Deswegen eignet sich diese Art von Dielen zum Beispiel sehr gut für einen Terrassenboden auf einem Balkon oder einer Dachterrasse. Wichtig bei Hohlkammer Dielen ist allerdings, dass Sie diese mit einer Neigung verlegen, so bleibt kein Wasser in den Dielen zurück. Zudem sind diese Dielen durch die hohle Innenseite nicht so stabil wie massives Komposit.

Grijze composiet vlonder

Unterschied zwischen massivem Komposit und Hohlkammer Komposit

Massiv     

Hohlkammer

Geschlossene Diele 

Hohlkammer Struktur

Stabil      

Empfindlicher durch die offene Innenseite

Ziemlich schwer  

Leichtgewicht

Geeignet für intensive Nutzung

Geeignet für Balkon oder Dachterrasse

Teurer    

Relativ preisgünstig

Waagerecht zu verlegen

Montage mit einer Neigung

Für welche Art von Komposit Sie sich entscheiden, hängt also von Ihrem Budget, dem Verwendungszweck und dem erforderlichen Maß an Belastbarkeit ab.

Bei Gadero haben wir sowohl massive Terrassendielen als auch Hohlkammer-Komposit Terrassendielen von Spitzenmarken wie Easydeck, Megawood und Felixwood FunDeck im Sortiment.