Gadero Heimwerker Tipps

Wir beraten Sie gerne Schritt für Schritt mit Handwerker und Montage Tipps

Gadero Heimwerker Tipps

Eine Pergola aufstellen

In diesem Schritt-für-Schritt-Plan erfahren Sie, wie Sie eine Pergola aus Holz selbst bauen können und welche Materialien Sie dazu benötigen. Lesen Sie sich dafür zuerst unsere Tipps durch und schauen Sie sich dann unsere Montageanleitung zu einem effizienten und professionellen Bau einer Pergola an. 

Im folgenden Beispiel gehen wir von der Konstruktion einer Pergola aus Vierkantpfosten (imprägniert, Lärche oder Hartholz) aus. Sie können aber auch eine Pergola oder ein Pergoladach aus runden Pfosten bauen.

Tipps zur Vorbereitung!

  • Sie können, mit Hilfe von kleinen Pflöcken, die Umrisse Ihrer zukünftigen Pergola oder Eck-Pergola abstecken. Denken Sie dabei an die Positionen der Pfosten, so dass diese später nicht im Weg stehen. 
     
  • Gadero bietet in seinem Sortiment Holzpfähle verschiedener Stärken an, zum Beispiel 6 x 6, 7 x 7, 8 x 8, 9 x 9, 10 x 10 und 12 x 12 cm. Diese sind aus Nadelholz oder imprägniertem Weichholz gefertigt.
     
  • Um eine komplette Pergola aus der selben Holzart herzustellen, sollten Sie im Voraus festlegen, ob Sie diese aus Hartholz oder aus Weichholz aufbauen möchten. Dabei ist zu beachten, dass Weichholz billiger ist und nicht vorgebohrt werden muss.
     
  • Bei einer 220 cm hohen Pergola kann man problemlos darunter durchlaufen (ohne sich zu bücken). Ein 3 Meter langer Pfosten kann also bis zu 80 Zentimeter im Boden verankert werden. 
     
  • Setzen Sie aller 1 bis maximal 2 Meter einen Pfosten. Verwenden Sie einen Erdbohrer und eine Schnur, um die Pfähle in einer geraden Linie aufzustellen. Setzen Sie den ersten und den letzten Pfosten immer als erstes in den Boden. 
     
  • Nehmen Sie dann die Querbalken aus quadratischen Pfosten oder rechteckigen Balken  und befestigen Sie diese mit 90-Grad-Winkeln bzw. Pergola Verbindungselementen an den stehenden Pfosten. Falls erforderlich, können Sie eine kleine Kerbe in das Holz schlagen. 
     
  • Für eine Dachpergola wählen Sie mehrere Querbalken in der gewünschten Länge Ihres Daches + 50 cm extra, sodass Sie auf beiden Seiten einen Überstand von 25 cm haben. Bei einer "normalen" einfachen Pergola legen Sie alle 50 cm einen sogenannten Querreiter auf den obersten Querbalken.
     
  • Eine Pergola kann auch neben einer Terrasse oder um die Veranda herum aufgestellt werden.  

Handwerker Informationen

Benötigtes Material:

Grundbohrer
Akku-Bohrmaschine
Wasserwage
Pinsel

Vorbereitungszeit:

02:00

Bauzeit:

08:00

Geschätzte Kosten:

500 - 1000

Schritt 1: "Löcher graben und Pfosten behandeln"

Machen Sie mit einem Grundbohrer Löcher in den Erdboden. Achten Sie dabei auf die richtige Größe, um die Pfosten einsetzen zu können.

Wenn Sie die Pfosten direkt in den Boden setzen möchten, sollten Sie diese an dem unteren Ende mit Teer behandeln, um einen Schutz vor Bodenfeuchtigkeit herzustellen.  

Eine Pergola hat normalerweise eine Durchgangshöhe von 230 cm. Bei einer Pfostenlänge von 300 cm, können diese ca. 70 cm tief in den Boden gesetzt werden. Auf diese Weise erhalten Sie eine stabile Konstruktion. Achten Sie darauf, dass der Teer gut getrocknet ist, bevor Sie den Pfosten in den Boden setzen.

Schritt 2: "Einsetzen der Pfosten"

Sobald die Pfähle behandelt und getrocknet sind, können sie in dem Erdboden verankert werden. Sorgen Sie mit einer Wasserwage dafür, dass die Pfosten gerade und im 90 ° Winkel zum Boden stehen, sodass Sie eine gerade Konstruktion einer Pergola erhalten. 

Schritt 3: "Verbinden der Querbalken"

Verbinden Sie die Querbalken mit Pergola Verbindungselementen miteinander. Führen Sie diesen Arbeitsschritt aum dem Boden aus, bevor Sie alles auf die Pfähle setzen. Wir empfehlen Ihnen, noch nicht alle Schrauben festzuziehen, um der Konstruktion so etwas Spiel zu geben. Die erleichtert den weiteren Aufbau. 

Schritt 4: "Montage der Querbalken auf den Pfosten"

Diesen Schritt sollten Sie mit 2 Personen durchführen!

Heben Sie die gesamten Konstruktion der Querbalken an und setzen Sie diese auf die Pfosten. Wenn alles richtig gemessen wurde, liegen die Eckverbindungen genau auf den Pfosten. Dann nivellieren Sie die gesamte Konstruktion aus und ziehen die restlichen Schrauben fest. 

Wünschen Sie zusätzliche Stabilität? Fertigen Sie Querstreben an und setzen Sie diese in die Pergolaecken. 

Gartenpfosten Kiefer imprägniert 12 x 12 cm glatt https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/paal-geimpregneerd-12x12cm.jpg
Pergola Dreiweg-Eckverbindung verzinkt für 12 x 12 cm Balken https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/PD8926.jpg
Pfosten Bangkirai Holz Glatt gehobelt 12 x 12 cm https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/Balk-12x12-1.jpg
Holzpfosten Kiefer Schwarz imprägniert 8.8 x 8.8 cm fein gesägt https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/webshop/paal-rustiek-zwart-0.png
Bangkirai Hartholz Profilpfosten mit Nut - 9 x 9 x 200 cm https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/Bankirai_schutting-eindpaal.png
Fesca Pergola Eckverbinder für 4 Balken 12x12 cm Schwarz pulverbeschichtet https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/pergola-hoekstuk-zwart-3weg_1.jpg

 

Pergola in de tuin

Wussten Sie schon? 

Das Sie eine Pergola auch aus unbehandeltem Lärchen-Douglasienpfählen bauen können? Beachten Sie dabei, dass der Teil des Pfostens, der in den Boden gesetzt wird, mit einer Gummi-Versiegelung versehen wird. Dadurch wird verhindert, dass der Pfosten im Boden verrottet. 

Oder wählen Sie aus verschiedenen Arten von Hartholz und imprägnierten Vierkantpfosten. Sie können sich auch für ein edleres Aussehen Ihrer Pergola entscheiden und diese aus glatt gehobelten Bangkirai-Pfosten mit V-Nut bauen.