Gadero Heimwerker Tipps

Wir beraten Sie gerne Schritt für Schritt mit Handwerker und Montage Tipps

Gadero Heimwerker Tipps

Ein Blockhaus aufstellen - Gartenhäuser der Marke Karibu

Sie haben ein Blockhaus der Marke Karibu gekauft und suchen praktische Heimwerkertipps? Ziehen Sie die Tipps auf dieser Seite für das selbst Aufbauen oder Anfertigen eines Holz-Blockhauses oder -Gartenhauses zurate. Neben einer Liste mit den Baumaterialien und einem Stufenplan geben wir Ihnen auch gern Empfehlungen zu den benötigten Werkzeugen und Befestigungsmitteln.

Karibu Blockhaus aufstellen Tipps

Wie Sie ein Karibu Blockhaus fachmännisch aufbauen, lässt sich am einfachsten im nachfolgenden Video  +  Bedienungsanleitung zeigen. Bitte beachten Sie; das Aufstellen von Gartenhäusern ist je nach Marke verschieden. 

So wird ein Karibu Holzhaus mit einer Überdachung aufgestellt

Lesen Sie auch gerne den Blog mit den 15 am häufigsten gemachten Fehlern beim Aufbauen eines Gartenhauses.

Möchten Sie ein Blockhaus superschnell zu Hause haben? Dann entdecken Sie Blockhaus SOFORT, diese Gartenhäuser werden besonders schnell zu Ihnen geliefert.

Bitte beachten Sie, jede Marke mit eigener Montageanleitung

Für jede Marke gelten separate, eigene Aufbau-Anweisungen. Schauen Sie sich auch die praktischen Montagetipps für Tuindeco Blockhäuser aufbauen an.

Fragen und/oder Anmerkungen

Wenn Sie Fragen und/oder Anmerkungen haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir unterstützen Sie gerne mit unseren Ratschlägen oder einer Materialliste für den Bau Ihres Blockhauses. Schauen Sie sich auch unsere am häufigsten gestellten Fragen zu Blockhäusern für weitere Details und Erklärungen an. 

 Abonnieren Sie für Videos zu Selbstbau-Tipps auch unseren Youtube Kanal.
 

Handwerker Informationen

Benötigtes Material:

Bohrmaschine
Wasserwaage
Handsäge
Kreissäge
Hammer
Stanleymesser

Bauzeit:

ca. 15 Std.

Geschätzte Kosten:

1.000 - 10.000

Schritt 1: "Rahmen Blockhaus"

Legen Sie den Rahmen des Blockhauses auf den Boden und schrauben Sie ihn ineinander. Der lange Balken des Rahmens muss gemäß der Darlegung in der Bedienungsanleitung zugesägt werden, bevor er montiert werden kann. 
 

Schritt 2: "Türlatten anfertigen"

Um den richtigen Winkel bei der Tür zu bekommen, werden zwei schräge Latten mitgeliefert. Sie müssen vorgebohrt werden und können anschließend mit den mitgelieferten Schrauben festgeschraubt werden. Tun Sie dies an ein paar Stellen, die verteilt auf den Latten sind. 
 

Schritt 3: "Pfosten platzieren"

Anschließend können alle Pfosten auf dem Unterrahmen platziert werden. In der Montageanleitung steht genau, wie dies zu tun ist. Achten Sie dabei darauf, dass die Pfosten 1,5 cm von den Seiten entfernt stehen. Die Pfosten können mit zwei Steckschrauben befestigt werden. Sorgen Sie dafür, dass diese Löcher immer vorgebohrt werden. 

Beim Festschrauben der Pfosten müssen Sie bitte darauf achten, dass die Schrauben sich vollständig im Pfosten befinden und nicht mehr herausragen. Die Bretter des Blockhauses müssen nämlich fest an den Pfosten montiert werden. Es ist außerdem wichtig, bei den zwei schrägen Latten, die Sie im vorherigen Schritt aneinandergeschraubt haben, darauf zu achten, dass die Naht dieser Latten genau auf der Naht des darunterliegenden Rahmens montiert werden. 

Es ist sinnvoll, die Pfosten vorübergehend mit Traglatten zu befestigen, um zusätzliche Stabilität zu schaffen. 
 

Schritt 4: "Unterste Bretter Blockhaus"

Die ersten Bretter können danach auf den Rahmen geschraubt werden. Schrauben Sie dabei die Bretter an den Seiten fest, indem Sie zuerst wieder vorbohren. Damit wird verhindert, dass die Bretter einreißen. Verwenden Sie pro Seite des Bretts zwei Schrauben, um es besonders stabil zu machen. 

Nachdem rundum die erste Schicht festgeschraubt ist, ist es wichtig, die Pfosten zu kontrollieren, ob sie noch waagerecht stehen. 
 

Schritt 5: "Aufbau Blockhaus"

Anschließend können Sie auf dieselbe Weise mit dem Aufbau des Blockhauses weitermachen. 
 

Schritt 6: "Oberen Teil des Blockhauses fertigstellen"

Wenn Sie beim Dach angekommen sind, kann der Teil oberhalb der Tür montiert werden. Dafür wird ein speziell vormontiertes Stück mitgeliefert, das einfach in das Blockhausprofil zu schieben ist. Direkt neben diesem Teil muss noch ein Brett montiert werden. Das müssen Sie selbst nach Maß sägen, damit es nicht oberhalb der Pfosten herausragt. 
 

Schritt 7: "Entwässerungssystem platzieren"

Für eine gute Entwässerung wird ein schräges Brett mitgeliefert. Damit kann das Wasser immer auf einer Seite abfließen. Es kann auf beiden Seiten auf dieselbe Weise, wie die übrigen Bretter montiert werden. 
 

Schritt 8: "Zusätzliche Pfosten auf der Innenseite platzieren"

Auf der Innenseite des Blockhauses muss bei allen langen Seiten, in der Mitte der Bretter ein zusätzlicher Pfosten montiert werden. Dieser dient zusätzlicher Stabilität. Befestigen Sie diese Pfosten sowohl auf dem Fundamentbalken als auch jedem Brett. 
 

Schritt 9: "Dachbalken aneinander montieren"

Die Dachbalken werden als drei lose Balken geliefert. Schrauben Sie diese drei aneinander, damit es ein stabiles Ganzes wird. 
 

Schritt 10: "Absägen der hervorstehenden Teile"

Die herausragenden Teile der Pfosten können mit einer Handsäge abgesägt werden.

Schritt 11: "Tür platzieren"

Auf beiden Seiten des Türrahmens können die dazugehörigen Latten montiert werden. Unser Tipp ist, anschließend mit zwei Personen auszumessen, wie die Tür montiert werden soll. Eine Person hält die Tür an der entsprechenden Stelle und die andere Person zeichnet ein, wo die Scharniere angebracht werden müssen. Danach können die Scharniere auf den Latten platziert werden und die Tür kann hineingeschoben werden. 

Schritt 12: "Überdachung anfertigen"

In die Oberseite des Blockhauses müssen die überstehenden Dachbalken montiert werden, wobei der herausragende Teil sich oberhalb der Tür befindet. Im Anschluss können dort die Balken für die Überdachung an diese überstehenden Dachbalken geschraubt werden. 

An das Ende der angesetzten Dachflächen müssen zwei Pfosten kommen. Diese Pfosten haben eine Einkerbung für den Trägerbalken. Wenn die Pfosten senkrecht aufgestellt sind, kann dort der Trägerbalken hineingeschoben werden. Dieser Trägerbalken sorgt für ein solides Fundament für die Überdachung. Anschließend können die Dachbalken der Überdachung montiert werden. Sie müssen an den überstehenden Dachbalken festgeschraubt werden.

Jedes Blockhaus hat sein eigenes Dachrinnen-Set. Achten Sie bei der Bestellung dieses Sets sorgfältig darauf, damit es genau auf das Blockhaus passt. 
 

Schritt 13: "Bedachung platzieren"

Auf den Dachbalken müssen die Dachplatten befestigt werden. Danach kann Easy-Roofing darauf gelegt werden. Dies ist eine selbstklebende Aluminium-Schicht, die dafür sorgt, dass das Dach wasserdicht ist. Bitte beachten Sie, dass die Dachplatten kaum Feuchtigkeit vertragen können. Deswegen ist unsere Empfehlung, sie zu platzieren, wenn draußen vollständig trockenes Wetter ist.