Gadero Heimwerker Tipps

Wir beraten Sie gerne Schritt für Schritt mit Handwerker und Montage Tipps

Gadero Heimwerker Tipps

Easyroofing Bedachungsmaterial anbringen

Suchen Sie eine einfache Methode für das Anbringen einer Dacheindeckung auf Ihrem Dach?  Dann wählen Sie Easyroofing. Dieses Material ist selbstklebend und deswegen viel einfacher anzubringen als beispielsweise Dachpappe oder EPDM. Easyroofing ist außerdem sehr sicher zu platzieren, Sie benötigen keinen Brenner oder Sprühkleber. Das selbstklebende Material haftet auf beinahe allen Untergründen wie Holz, Metall, Bitumen, Beton und Kunststoff. Das Material funktioniert nur nicht auf PVP und Silikon-Untergründen. Easyroofing ist mit Aluminium verarbeitet. Das verleiht dem Material einen schönen silberfarbenen Farbton und bietet Schutz vor UV-Strahlen und anderen Witterungseinflüssen.
 

Blockhausprofil Lärche Douglasie 1,6 x 11,6 cm glatt Nut und Feder https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/DE5026-16-116-3000.jpg
Sperrholzplatten 244 x 122 cm (netto 243 x 121,5 cm) verschiedene Stärken https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/underlayment-plaat.jpg
Easyroofing Aluminium Dachfolie selbstklebend 5 m² auf Rolle https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/Easyroofing-Aluminium-Dakfolie-Zelfklevend-5m2-op-rol.jpg
Dachablauf Rund - Zwischenstück Dach & Fallrohr 25 cm https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/Dakdoorvoer-Rond-Tussenstuk-Dak-&-Regenpijp-25-cm.jpg
Aluminium Dachrandstreifen 4,5x4,5x250cm https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/Daktrim-aluminium-4.5-x-4.5-x-250-cm-Recht.jpg
Aluminium Eckelement Dachrand 4,5 x 4,5 x 50 cm https://cdn.zilvercms.nl/http://gadero.zilvercdn.nl/uploads/product/images/Daktrim-hoek-aluminium.jpg

Vorteile Easyroofing:

  • Einfach zu verarbeiten
  • Nachhaltiger als Dachpappe
  • Günstiger als EPDM Folie
  • Sicher anzubringen, kein Brenner erforderlich
  • Haftet auf beinahe allen Untergründen

Vorbereitung

Bevor Sie sich auf dem Dach an die Arbeit machen, ist es wichtig, dass die Oberfläche trocken und staubfrei ist, sonst wird das Material nicht gut kleben. Bei feuchtem Wetter und Regen ist Easyroofing nicht anzubringen. Auch die Temperatur ist von Bedeutung. Wenn es draußen kälter als 10° C ist, wird das Material steif und ist nur schwierig zu verarbeiten. Das Endergebnis wird dadurch nicht so schön ausfallen. Außerdem ist Easyroofing nur auf Dächern mit mindestens 2 Grad und höchstens 20 Grad Neigung zu benutzen.

Bitte beachten Sie:

  • Mindestens 2 Grad und höchstens 20 Grad Neigung
  • Nicht bei unter 10° C verarbeiten
  • Nicht im Regen verarbeiten
  • Haftet nur auf einem trockenen, staub- und fettfreien Untergrund

Dachdecken 

Nach den Vorbereitungen können Sie mit dem Dachdecken anfangen. Sie legen Easyroofing rechtwinklig auf die Entwässerungseinrichtung des Dachs. Sie erzielen das schönste Ergebnis, wenn Sie bei schrägen Dächern auf der Unterseite anfangen und die Dachbedeckung in der Länge des Dachs legen. Henk Jan zeigt im nachfolgenden Film, wie Sie das am besten tun können. Kalkulieren Sie eine Überlappung von 10 cm ein, auch beim Rand des Dachs. Um sicher zu sein, ob Sie in einer geraden Linie legen, können Sie auf 90 cm einen Bleistiftstrich ziehen. Wiederholen Sie dies jeden Meter über die Länge des Dachs.

Sie fangen mit dem Legen der ersten Bahn an, indem Sie ungefähr 20 cm Folie lösen und sie am Rand des Daches anbringen. Das selbstklebende Material haftet sofort am Dach und ist danach auch nahezu nicht mehr zu entfernen. Sie haben also nicht die Möglichkeit, eine Schicht erneut zu legen. Folgen Sie den Bleistiftstrichen für das Legen einer geraden Bahn und benutzen Sie eine Andrückrolle, um eventuelle Luftblasen herauszurollen. Bei einer zweiten Bahn müssen Sie immer eine Überlappung von mindestens 10 cm von Bahn zu Bahn beibehalten.

Schauen Sie sich nachfolgendes Video für weitere Informationen an:

Möchten Sie noch mehr Anregungen und Tipps zum Thema Bedachungsmaterialien? Dann lesen Sie auch unsere dazugehörenden Blogs