25 aug Blockhäuser

EPDM Dachfolie oder Bitumenschindeln - Welche Dacheindeckung sollten Sie für ein Flachdach nutzen?

Sie können sich noch nicht entscheiden, ob Sie Bitumen- oder EPDM Dachfolie für Ihr Flachdach verwenden sollen? Dann lesen Sie für mehr Infos zu beiden Materialien gerne weiter!

Inhalt des Blogs:
1. EPDM Dachfolie oder Bitumenschindeln
2. Vorteile der Bitumenschindeln
3. Vorteile der EPDM Dachfolie


EPDM Dachfolie oder Bitumenschindeln - Welche Dacheindeckung sollten Sie für ein Flachdach nutzen?

Für die Dacheindeckungen eines Flachdachs haben Sie mehrere Möglichkeiten, von denen die beliebteste eine Dacheindeckungen mit Bitumenschindeln ist. Die Bitumenschindeln werden seit vielen Jahren eingesetzt und das Material erfreut sich aufgrund der guten Qualität und langen Lebensdauer hoher Beliebtheit . Dennoch entscheiden sich immer mehr Kunden für eine EPDM Dachfolie, vor allem wegen der vielen Vorteile. Obwohl dieses Material etwas teurer ist, hat es auch eine längere Lebensdauer und Sie benötigen für die Montage beispielsweise keinen Brenner, um das Material am Dach zu befestigen. Das macht EPDM bei den Handwerkern beliebt.

Vorteile der Bitumenschindeln

Die Bitumenschindeln sind in zwei Varianten erhältlich: APP und SBS. APP ist dabei widerstandsfähiger gegen hohe UV-Strahlung und daher als Dacheindeckung besser geeignet. Eine Bitumenschindeln haben viele Vorteile, vor allem weil es  seit langem verwendet wird und sich daher die Qualität stetig verbessert. Diese Form der Dacheindeckung erfreut sich deshalb an einem sehr guten Ruf. Bitumenschindeln sind wasserdicht und stark, weshalb sich das Material optimal eignet um Ihr Gartenhaus vor starker Witterung zu schützen. 

Vorteile der EPDM Dachfolie

EPDM ist eine Gummifolie und wegen seiner vielen Vorteile als Dacheindeckung sehr beliebt. Das Material verfügt über eine sehr lange Lebensdauer, weshalb Sie Ihre Dacheindeckung in den nächsten 40 Jahren nicht ersetzen müssen. Dieses Material ist außerdem wasserdicht und beständig gegen Temperaturunterschiede, weshalb Sie sich auch bei hoher UV- Strahlung keine Sorge machen müssen. Zudem ist die EPDM Dachfolie wartungsarm, da Algen und Moose auf der Gummioberfläche keinen Lebensraum finden. Sie müssen also nicht jedes Jahr das Dach von dieser Art Grün befreien. Es ist jedoch sinnvoll, von Zeit zu Zeit lose Blätter vom Dach zu entfernen.

Unterschied zwischen Bitumenschindeln und EPDM Dachfolie

Bitumenschindeln

EPDM Dachfolie

Preisgünstig

Relativ teuer 

Lebensdauer von 25 Jahren

Lebensdauer von 40 Jahren

Brenner zur Montage notwendig

Kleber

Bewährte Qualität über viele Jahre

Relativ neu auf dem Markt

Enthält aufgrund der verschiedenen Schindeln viele Nähte 

Eine ebene Fläche, somit keine Nähte

Erfordert jährlich einen gewissen Wartungsaufwand

Wartungsfrei

Bitumenschindeln härtet durch Witterungseinflüsse aus

Beständig gegen UV- Strahlung

Das Material wird aus Erdöl hergestellt

Umweltfreundliches Material

Entscheiden Sie sich für EPDM Dachfolie oder Bitumenschindeln für Ihr Dach?

Die Wahl zwischen EPDM und Bitumen hängt von einigen Faktoren, sowie Ihren persönlichen Präferenzen ab. Beide Materialien schützen Ihr Dach vor Witterungseinflüssen und sind absolut wasserdicht. Der Preis (Bitumen ist billiger als EPDM), die Lebensdauer, die Montage und der Wartungsaufwand sind also für die Kaufentscheidung relevant . Auch sollten Sie den jeweiligen Anwendungszweck beachten und entsprechend entscheiden, welches Material sich am besten eignet.  Nach diesem Artikel haben Sie auf jeden Fall alle Informationen, die Sie benötigen, um sich für die optimale Dacheindeckung zu entscheiden.

Bei Gadero finden Sie neben Dacheindeckungen auch alles, was Sie für Ihr Dach benötigen. Wir haben zum Beispiel Pfähle und Balken aus Lärche Douglasie im Sortiment, mit denen Sie Ihre eigene Überdachung konstruieren können.