02 jul Bedachungsmaterialien

Das Anbringen von Schiebewänden und Dächern an Ihrer Überdachung

Möchten Sie das ganze Jahr über Ihren Garten genießen? Sogar in den Wintermonaten oder während eines sehr heißen Sommers dennoch draußen sitzen können? Dann stellen Sie eine Überdachung mit einer edlen Schiebewand auf oder vollenden Sie Ihr Terrassendeck sehr funktional mit einem schönen Dach.

Lesen Sie unseren Blog, um mehr über das Anbringen einer Schiebewand und eines Dachs an Ihrer Überdachung zu erfahren.

Die Art der Überdachung

Bevor Sie eine Entscheidung treffen, welche Art von Dach Sie nehmen, ist es wichtig, nach der geeignetsten Überdachung zu suchen. Wählen Sie eine Überdachung aus Holz mit einem schrägen oder flachen Dach? Oder möchten Sie Ihr Wohnhaus mit einer Aluminium Veranda erweitern? Dann beachten Sie die Unterschiede, die es bei Dacheindeckungen gibt. Vor dem Anbringen einer Schiebewand ist es wichtig zu wissen, ob die Überdachung dem gewachsen ist. Denn gläserne Schiebewände haben ein schweres Gewicht.

Das Anbringen von Bedachungsmaterial

Dach mit einer Neigung

Die Art der Dacheindeckung, die Sie anbringen möchten, ist abhängig vom Typ der Überdachung. Wenn Sie eine luxuriöse Überdachung mit einem Dach mit Neigung haben, passen Dachziegel natürlich sehr schön dazu. Wählen Sie neue oder gebrauchte Dachziegel mit entsprechendem Flair? Möchten Sie eine preisgünstigere Option? Dann sind Dachziegelplatten eine gute Alternative. Diese Platten sind aus Aluminium oder verzinktem Stahl gefertigt und bedecken einen großen Teil des Dachs auf einmal. Oder nehmen Sie die preisgünstigste Option, Dachschindeln! Sie sind einfach nach Maß zu schneiden und anzulegen.

Flaches oder leicht geneigtes Dach

Haben Sie eine Überdachung mit einem Flachdach? Dann haben Sie die Option, sich für EPDM Folie zu entscheiden. Die Gummifolie besteht immer aus 1 Teil und hat eine lange Lebensdauer. Lieber eine Alternative zu EPDM Gummifolie? Dann nehmen Sie Easyroofing. Dieses selbstklebende Aluminium ist mindestens genauso nachhaltig und Sie haben damit keinen Aufwand mit einer Verklebung. Wenn Sie gerne zur Biodiversität beitragen möchten, ist es auch möglich, ein Sedum Gründach anzulegen.

Wenn Ihr Dach eine leichte Neigung hat, sind Polycarbonat Platten eine schöne Alternative. Wählen Sie aus opalfarbenen oder transparenten Kunststoff Dachplatten. Sollten Sie noch mehr Luxus wollen, dann nehmen Sie ein Aluminium Schiebedach aus Polycarbonat Platten oder echtem Glas. EPDM, Easyroofing und Sedum sind auch eine Möglichkeit zum Anbringen auf einem Dach mit einer leichten Neigung.

Pergola

Möchten Sie eine Pergola aufstellen? Diese Überdachung muss nicht mit einer Dacheindeckung versehen werden. Dennoch ist es sehr schön, sie mit Schlingpflanzen wie beispielsweise einer prachtvollen Glyzinie bewachsen zu lassen. So schaffen Sie doch noch einen schön geschützten Platz in Ihrem Garten.

Möchten Sie gern mehr über die verschiedenen Arten von Dacheindeckung erfahren? Dann lesen Sie unseren Blog zum Thema „welche Art der Dacheindeckung nehmen".

Dachverschalung

Wenn Sie unter Ihrer Überdachung sitzen, möchten Sie natürlich auch auf etwas Schönes schauen, wenn Sie nach oben sehen. Dafür sind Dachbretter gemacht und diese sorgen auch für einen stabilen Untergrund für Ihre Dacheindeckung. Bei Gadero finden Sie Dachverschalungen aus verschiedenen Arten von Holz. Entscheiden Sie selbst, welche Holzart am besten zu Ihren Vorstellungen passt und vollenden Sie Ihr Dach mit einer zweckmäßigen Dachverschalung. Lesen Sie auch unseren Blog über den Unterschied zwischen Dachverschalungen mit und ohne Fasenrand.

Das Anbringen einer Schiebewand

Gestalten Sie Ihre Überdachung richtig luxuriös, indem Sie gläserne Schiebewände anbringen. So können Sie sich für einen ganz geschlossenen Raum oder eine vollständig offene Terrasse entscheiden. Sie können diese Schiebewände zu allen Seiten schieben und sie sind dazu noch aus Verbundglas gefertigt. Kombinieren Sie die Schiebewand mit beispielsweise transparenten Polycarbonat Platten. Auf diese Weise können Sie das Licht unter Ihrer Überdachung optimal genießen. Berücksichtigen Sie allerdings, dass Schiebewände aus Glas schwer sind. Ein stabiles und waagerechtes Fundament ist darum ein Muss! Wenn Sie lieber keine Schiebewände möchten, ist es auch möglich, feste Wandmodule aus Glas oder Holz mit zum Beispiel doppelten Schiebetüren anzubringen.

Lesen Sie unsere nützlichen Heimwerkertipps zum Aufstellen von Überdachungen und der Montage von Dacheindeckungen. Schauen Sie sich auch unsere Heimwerker-Filme auf Gadero TV an. So können Sie sich nach der Anlieferung sofort an die Arbeit machen!